Show: 23.9.2022 – MIx the Unmixable: Crazy69 und Jester’s Tears im Backstage Club

Ein wahrlich verrücktes Jahr geht in die zweite Jahreshälfte. Wir hatten soviel vor, doch dann schlug die Gesundheit mal wieder bei Basser Stonie Starr zu. Jetzt ist er wieder hergestellt, und es geht wieder munter auf die Bühne – diesmal am 23.9.2022 im BACKSTAGE CLUB – mit den Kollegen von Jester’sTears. Wie geht das zusammen? Basser Stonie (Crazy69) und Sänger Dimi (Jester’sTears) kennen sich von Kindesbeinen an, haben sich gegenseitig den Sand im Sandkasten um die Ohren gehauen und gemeinsam ihre erste große Liebe zur Musik entdeckt (Girls Girls Girls von Sailor!). Nach einer gemeinsamen Phase als Kiss-Fans gingen dann Dimi und Stonie unterschiedliche musikalische Wege: Dimi eher in Richtung ProgRock, Stonie eher in Richtung PartyRock. Und sie haben es NIE gemeinsam auf eine Bühne geschafft. Daher ist das jetzt DIE Premiere: ProgRock meets PartyRock. Als Venue hat man sich den kleinen, aber feinen BACKSTAGE CLUB ausgesucht. Also gleich einen Merker im Kalender setzen, und Freitag, den 23.9.2022 für CRAZY69 meets JESTER’S TEARS blocken. CU all, you metal heads and sleaze rockers!

DIE DEFINITIVE ROCKSHOW: CRAZY69 UND SHAMELESS AN EINEM ABEND

Alexx und ich kennen uns jetzt seit über … sagen wir 20 Jahren und haben es tatsächlich noch nie gemeinsam auf die Bühne geschafft. Deshalb freut es mich jetzt um so mehr, dass SHAMELESS und CRAZY69 gemeinsam am Donnerstag 9.6.22 im Eddys Rockclub auf der Bühne stehen. Alexx hat sich bzw. SHAMELESS mal wieder komplett neu erfunden, bei CRAZY69 wirds eher ein Setzen auf Bewährtes sein.
So oder so – es wird ein geiler Rockabend im Eddys Rockclub … das liegt dann nur noch am Publikum ;-).
Wir freuen uns auf ein unmaskiertes, enges und intimes Wiedertreffen mit viel Rock-n-Roll, Clubatmosphäre und magischen Rock-Momenten.

Finally Back on Stage!

Es vergingen 1 Jahr, 7 Monate und 23 Tage bis CRAZY69 endlich wieder auf der Bühne steht. Dank an alle, die den Clubs und Band in den letzten Monaten die Treue gehalten haben, ein Bier im Stehausschank oder im Schanigarten gekauft haben und damit für ein Überleben gesorgt haben. Eddys Rockclub gibt es immer noch und CRAZY69 stehen am Samstag 30.10.2021 auf Livebühne. Schnallt Euch an und haltet die Sonnenbrillen fest, es wird ein „schneller“ Gig werden. Wir haben das Programm leicht gestrafft und umgestellt und das Durchschnittstempo erhöht – da kann man nicht sitzen bleiben. Ach ja, es ist der Abend vor Halloween und Montag ist Feiertag. Daher … all you vampires, where ever you are – come out – come out!

Crazy69 im Eddys Rockcliub Banner

Tickets gibts hier!

F**k Corona – und unterstützt lokale Bands und Clubs!

Hello everyone! Die Umstände sind ja grad dramatisch, das kulturelle Leben (und da zähle ich CRAZY69 dazu) ist völlig zum Erliegen gekommen. Bei uns ist es nicht ganz so schlimm, weil wir nicht von der Kunst leben müssen. Aber bei ganz vielen Musiker-Kollegen, die sich vor langer Zeit für die Musik und damit auch Kultur entschieden haben, wird es jetzt in knapper Zeit richtig fies: Festivals, Touren, kleine und große Gigs müssen abgesagt werden – und damit fehlt bei vielen dieses bisschen Umsatz, mit dem man die Miete bezahlt, Nahrungsmittel kauft, ggf. was zurück legt.

Meine Bitte: unterstützt diese Kulturschaffenden! In allen Ländern und zu allen Zeiten gab es fahrende Sänger, Musikanten, Geschichtenerzähler … manche mit großem Erfolg, manche nur mit kleinem lokalen Erfolg. Aber sie alle dienten immer der Zerstreuung der Reichen und Mächtigen, der Unterhaltung des Volkes, sorgten dafür, dass sich ein Grüppchen oder eine Riesenmenge versammelte, um gemeinsam glücklich zu sein. Und dafür zahlten wir gerne Eintritt oder kauften uns das etwas teurere Festivalbier usw, um diese Leute auch zu finanzieren.
Ja, manche von denen leben „von der Hand in den Mund“ … aber haben wir sie nicht immer für diesen mutigen Schritt bewundert? Für die eigenständige Lebensweise, das „nicht angepasst“ sein?
Ich beobachte in den letzten Tage arg viel Egoismus, gerade von denen in gesicherten Positionen, für die es evtl. auch unverständlich ist, dass jemand „nicht vorgesorgt“ hat.

Leute, das ist jetzt nicht die Zeit für Hochnäsigkeit, Zurückziehen und „es immer richtig gemacht“ haben. Jetzt ist die Zeit für Solidarität, Zusammenstehen, sich gegenseitig helfen und unterstützen. Unterstützt gerade denjenigen, die sonst saisonal verdienen, jetzt unverschuldet ans Existenzminimum rutschen und uns vielleicht zukünftig nicht mehr erfreuen können. Das wollen wir doch alle nicht! Unterstützt die kleinen Bands, die Euch am Herzen liegen, unterstützt die kleinen Locations (bzw. deren Besitzer). die uns immer ein Forum geboten haben.

In diesem Sinne, wir sehen uns in der nächsten Zeit wahrscheinlich eher online. Lasst uns die Zeit auch nutzen für die Planung für die Zeit „danach“ … wir haben dann alle vieeel Nachholbedarf.

Gesund bleiben!
Stonie Starr und die Jungs von Crazy69
pic: https://www.facebook.com/TheDiscoveredLand


Es war ein ziemlich geiler Abend

Der Tag danach … das 21. Schalldruckfestival im Münchner Feierwerk war wieder ein voller Erfolg. Trotz Corona-Virus-Alarm und keine Ahnung wie vielen Parallelveranstaltungen in München fanden über 500 Rockbegeisterte ihren Weg in die Hansastraße 39-41. Sieben Bands in 6 Stunden ist eine logistische Meisterleistung. CRAZY69 sagt Danke für einen wunderbaren Abend mit so vielen herrlichen Menschen, auf der Bühne, hinter der Bühne, vor der Bühne! Hier ein paar Bilder dazu …



Show: Sa 21. März 2020 | Cyotee Club & Stage

Wir sind schon seit langem irgendwie mit VOUR verbandelt … nennen wir es „Die Münchner Rock-Szene und jeder hat mit jedem schon irgendwie gespielt … oder so … „. Egal. Auf jeden Fall war es an der Zeit, endlich mal gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Am Samstag, den 21.3.2020 ist es so weit: schon wieder eine Weltpremiere – VOUR und CRAZY69 gemeinsam auf der Bühne des Cyotee Club & Stage in Maisach bei München. Bestens mit dem Auto zu erreichen: Sportstraße 2, 82216 Maisach bei München. Wahrscheinlich fährt auch eine S-Bahn – falls nicht wieder gebaut wird.


Show: Fr, 17. April 2020 | Muccys

Das Muccys hat sich innerhalb eines halben Jahres weit über den Geheimtipp hinaus entwickelt und bietet handgemachter Rockmusik einen ehrlichen Rahmen. Zusammen mit SaraSucks, bekannt in München und Umgebung und berühmt für einen Gute-Laune-Rock und große Chöre, wird ein kurzweiliger Abend gestaltet.
Einfach nach der Arbeit vorbeischauen, das Muccys ist gleich beim Münchner Hauptbahnhof um die Ecke, und mit Freunden einen schönen Wochenausklang mit CRAZY69 und SaraSucks erleben.